Dragon Dreaming

TRANSFORMATIVE PROJEKTGESTALTUNG

 

Dragon Dreaming - Projekte Logo

Gemeinsam etwas bewegen

  • Was ist dein drängendster Wunsch?
  • Was ist dein größter Traum, den du jetzt Realität werden lassen möchtest?
  • Welchem drängenden Thema möchtest du dich von ganzem Herzen widmen?

Vielleicht fragst du dich dann…

  • Wie kann ich Menschen finden, die sich mit mir auf den Weg machen, einen gemeinsamen Traum zu einem kraftvollen Projekt werden zu lassen?
  • Wie kann ich das Wissen aller Projektmitglieder nutzen und gemeinsam lernen?
  • Wie kann ich Selbstorganisation fördern und damit zur freiwilligen Übernahme von Verantwortung beitragen?
  • Wie kann ich mit Ängsten und Konflikten in der Zusammenarbeit konstruktiv umgehen lernen?
  • Wie kann ich das Projekt so gestalten, dass sich alle Teilnehmer, mehr und mehr entfalten und kennenlernen können?

Ich unterstütze dich und dein Projektteam auf diesem Weg mit der Methode und der Haltung von Dragon Dreaming.

Was ist Dragon Dreaming?

Die Methode und Haltung von Dragon Dreaming macht Projekte möglich, bei denen alle Teilnehmer ihre tiefsten Wünsche und Anliegen, realisieren können. Echte Gemeinschaft und Sinn wird  erfahrbar.

Dragon Dreaming lädt dazu ein, persönlich zu wachsen, es fördert Gemeinschaft und stellt sich in den Dienst unseres Lebensraumes Erde. Es setzt auf tiefes Zuhören und gemeinsames Lernen in Form des Dialoges. So kann ein „kreatives Feld” entstehen, das neue Ansätze zum Vorschein bringt. Dragon Dreaming betont das „Sowohl-als-auch” und schafft dadurch eine Win-Win-Kommunikation.

Dragon Dreaming lässt persönliche Projekt-Träume wahr werden, die andernfalls – mangels Ermutigung innerhalb einer Gemeinschaft – gar nicht erst verwirklicht werden würden. Das Geheimnis dabei sind generative Fragen und die Ausarbeitung eines gemeinsam getragenen Projektzieles, das in einem „Traumkreis” erarbeitet wird.

Dragon Dreaming berücksichtigt neben den üblichen Phasen des Planens und Handelns auch die Phasen „Träumen“ und „Feiern“ und räumt dadurch wichtigen menschlichen Bedürfnissen Platz ein, die bei herkömmlicher Projektarbeit oft zu kurz kommen.

Dragon Dreaming - Projekte: Das Projektrad

Klingt dir das zu idealistisch?

Du könntest mit Recht anführen, dass heutzutage sowieso ständig zu wenig Zeit vorhanden ist. Wie soll man da auch noch Zeit haben für zusätzliche Projektphasen und neue Praktiken?

Meine Antwort darauf ist, dass Dragon Dreaming das menschliche Miteinander so ins Fließen bringt, dass das Planen und Handeln reibungsloser und in kürzerer Zeit abläuft. Dies liegt zum großen Teil an der Kultur des aufrichtigen Dialogs.

Dadurch kann sich ein Klima der Offenheit und des gegenseitigen Respekts entfalten. Verdeckte Konflikte und Blockaden werden abgebaut. Zusätzlich kann aus dem bewussten Feiern von Erfolgen und dem Betrauern von Rückschlägen, gemeinschaftlich immer wieder neue Kraft geschöpft werden. Die Motivation kann so, bis zum Projektende, auf hohem Niveau gehalten werden.

Wer die Erfahrung gemacht hat, dass eine Tätigkeit, die Sinn vermittelt, die einen Dienst an der Gemeinschaft darstellt und auf nachhaltige Entwicklung unseres Lebensraum zielt, schlummernde Kräfte freisetzt, der ahnt  worum es bei Dragon Dreaming geht. Wenn du das auch erleben möchtest, dann bist du herzlich eingeladen,  mit mir Kontakt aufzunehmen.


Dragon Dreaming ist geeignet für…

  • Firmen die sich gerade neu gründen oder ihr Geschäftsmodell überarbeiten wollen.
  • Social Entrepreneurs
  • Unternehmen und Organisationen, die ihren Mitarbeitern Raum für echte Beteiligung und Eigenmotivation geben möchten.
  • Privatpersonen, die sich sozial engagieren und selbst einen Traum verwirklichen wollen.
  • Menschen mit geringer Aussicht auf einen (Wieder-) Einstieg in den Arbeitsmarkt, die aber einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen und später einmal von ihr leben wollen.
  • Menschen, die selbst einen Traum haben und sich wünschen, dass andere diesen Traum realisieren.
  • viele weitere Anwendungsfelder, die Interessierte selbst durch Dialog und einen Traumkreis entwickeln können.

 Projektträume könnten sein…

  • eine demokratische Schule zu gründen.
  • eine Firma zu gründen die das Zuhören und den Dialog wieder in unser Kultur zum Leben erweckt und das den Menschen hilft, reibungsloser und mit Freude zusammen zu arbeiten und zu leben.
  • eine lokale Nachbarschaftshilfe mit Schwerpunkt auf die Integration älterer Bürger zu gründen und Finanzierungsmöglichkeiten zu finden.
  • eine Kooperation zwischen bislang konkurrierenden Firmen zu etablieren, um gemeinsam an Lösungen zu arbeiten, die nachhaltig sind.
  • ein Mehrgenerationen-Cafe zu eröffnen in dem Jung und Alt gleichwertig zusammenarbeiten.
  • eine grundsätzliche Veränderung der Firmenkultur zu begründen, die sich am Wohle aller Menschen ausrichtet und zum Dialog mit den verschiedenen Interessensgruppen einlädt.

Voraussetzungen

  • 4 – 12 Personen, die das Projektkernteam bilden
  • 2 – 4 aufeinanderfolgende Tage Zeit, um das Projekt zu initiieren (abhängig von Personenzahl)

Lust auf mehr?

Dann lies dazu meinen Blogbeitrag und die folgenden beiden E-books:

Weitere Infos findet ihr auf der Seite der internationalen Dragon Dreaming-Community auf dragondreaming.org.
oder kontaktiere mich, für ein unverbindliches Beratungsgespräch per Kontaktformular hier oder telefonisch unter 0179 90 572 65.

Zitate im Geiste von Dragon Dreaming

  • „Perfection is the enemy of the good“
  • „If it’s not fun, it’s not sustainable.“
  • „Dragon Dreaming is all about getting things safely out of control.“
  • „The future belongs to those who believe in the beauty of their dreams“
  • „In giving a true gift, the giver receives as much pleasure as the receiver“